Pressemitteilungen

Mo, 28.01.2019

Mehr Transparenz – wie steht es um die Sicherheit von Implantaten?

Erste öffentliche Podiumsdiskussion zum Thema ›Gelenkersatz für Hüfte und Knie‹ am 16. Februar in Bremen

Viele Faktoren bestimmen die Qualität und Langlebigkeit eines Implantats – von der Entwicklung, über das Material und die individuelle Anpassung bis hin zu den operativen Fähigkeiten des Chirurgen. Nicht erst seit den Veröffentlichungen der ›Implant files‹ durch ein internationales Recherchenetzwerk ist daher die Sicherheit von Medizinprodukten ein brennendes und umfassendes Thema für Anwender und Patienten. Denn hinter jedem Implantat steht ein Mensch, der sich mit der Hoffnung auf Heilung an Spezialisten wendet. Vertrauen ist dann wichtig, Kontrolle umso besser!

Wie also können Sicherheit und Ergebnisqualität von Implantat-Herstellern und Ärzten gewährleistet werden? Welche unabhängigen Zulassungsverfahren garantieren eine objektive Erprobung von technischen Innovationen? Welche Rolle spielen dabei private und staatliche Prüfstellen und die Krankenkassen vor Ort? Wie können Melderegister und Schadensgutachten heute und in Zukunft zu einem transparenten Informationsstand für die Öffentlichkeit beitragen?

Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt der ersten öffentlichen Bremer
Podiumsdiskussion zum Thema ›Implantatsicherheit bei Gelenkersatz‹ am Samstag, den 16.2. im Radisson Blu Hotel Bremen.

Unter der Moderation von Journalistin Lena Döring (Radio Bremen) diskutieren miteinander und stellen sich den Fragen des Publikums: Dr. Daniel Klüß vom Deutschen Zentrum für Implantat-Sicherheit e.V., Olaf Woggan, Vorstand der AOK Bremen/Bremerhaven, Peter Willenborg als Geschäftsführer des Hamburger Herstellers LINK GmbH & Co. KG sowie Prof. Dr. Ralf Skripitz, Chefarzt im Endoprothetikzentrum der Roland-Klinik und ein/e Patient/in.

Veranstalter der Podiumsdiskussion ist die Roland-Klinik unter der Geschäftsleitung von Petra Wehrmann und Dr. Hans‑Joachim Bauer.

Mehr Transparenz – wie steht es um die Sicherheit von Implantaten?
Öffentliche Podiumsdiskussion zum Thema ›Gelenkersatz für Hüfte und Knie‹
am Samstag, den 16. Februar 2019
um 11-12.30 Uhr
im Radisson Blu Hotel
Böttcherstraße 2, 28195 Bremen


zurück zur Übersicht