Pressemitteilungen

Mo, 12.03.2018

Roland-Klinik lädt zum „Tag der offenen Tür“

Rundgänge, Vorträge, Mitmachaktionen und vieles mehr

Am Sonntag, 22. April 2018, können alle Interessierten von 11 bis 16 Uhr im Rahmen eines „Tags der offenen Tür“ einen Blick hinter die Kulissen des Krankenhaus-Alltags in der Roland-Klinik werfen.

Ein Krankenhaus ist eine „Welt für sich“: Klinik-Alltag und -Organisation sind komplex und überaus facettenreich. Nicht nur deshalb ist ein Blick hinter die Kulissen eine besonders spannende Angelegenheit. Alle Interessierten, die sich die Abläufe in einem großen Krankenhaus schon immer mal etwas genauer anschauen wollten, sind herzlich eingeladen, am Sonntag, 22. April 2018, von 11 bis 16 Uhr, der Roland-Klinik am „Tag der offenen Tür“ einen Besuch abzustatten.

Mitmachstationen und Ausstellungen

Das engagierte Klinik-Team hat zu diesem besonderen Anlass eine Menge vorbereitet. Neben einer Ausstellung verschiedener Endoprothesen-Modelle sowie der Präsentation von Sanitätsprodukten bekommen die Besucher Gelegenheit, auch selbst aktiv zu werden: An diversen Mitmachstationen lassen sich etwa mikroskopische Eingriffe an Hähnchenschenkeln durchführen, Schrauben in ein Wirbelsäulenmodell drehen oder einfache physiotherapeutische Übungen kennenlernen. Die jüngsten Besucher können sich getreu dem Motto „Wo gips denn sowas“ an der eigens eingerichteten Gipsstation versuchen. Darüber hinaus werden zum Beispiel diverse arthroskopische Operationsmethoden vorgestellt und es gibt Informationen rund um die speziellen Hygienevorschriften im Krankenhaus. Außerdem stellen sich einzelne Abteilungen wie die Anästhesie, der Pflegedienst und die Intermediate-Care-Station vor. Sie berichten unter anderem über bestimmte Schmerztherapiemethoden, führen Blutdruck- und Blutzuckermessungen und erklären beispielsweise, wie eine Reanimation abläuft.

Stationsrundgänge und Vorträge

Verschiedene geführte Gruppenrundgänge geben im Laufe des Tages zudem immer wieder Gelegenheit, sich die Stationen und die Zimmer genauer anzusehen. Komplettiert wird das umfangreiche Programm durch Vorträge zu den unter-schiedlichsten orthopädisch-handchirurgischen Themengebieten. Die Chef- oder Oberärzte der einzelnen Zentren der Roland-Klinik referieren beispielsweise über Arthrosen an der Hand, Schulterverschleiß, Narkose im fortgeschrittenen Lebensalter und den Einsatz von Strom zur Schmerzbehandlung.

Natürlich wird auch für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt: Die Küche bietet süße und herzhafte Kostproben von Kaffee, Kuchen und Eis bis hin zu Brat- und Currywurst an der Grillstation. Und auch die Nachbarn der Roland-Klinik beteiligen sich am „Tag der offenen Tür“: Auf dem Wendekreis vor der Klinik wartet ein Feuerwehrwagen der Freiwilligen Feuerwehr Huckelriede/Neustadt darauf, erkundet zu werden.

Tag der offenen Tür
am Sonntag, 22. April 2018
von 11 bis 16 Uhr
in der Roland-Klinik
Niedersachsendamm 65a, 28201 Bremen


zurück zur Übersicht