News

Mi, 05.04.2017

Übung des Monats April 2017: Stabilisierung des Knies

Ist das Kniegelenk instabil und die Muskulatur nicht in „Höchstform“, steht vielleicht eine Knie-OP an oder liegt ein arthrosebedingtes Streckdefizit vor? Zur Vorbeugung und Behandlung von Kniebeschwerden aufgrund einer Instabilität oder zur Stärkung der umliegenden Muskulatur als Vorbereitung auf eine Knie-Operation hilft gezieltes Training – zum Beispiel bei der Regeneration nach einem Eingriff oder Minderung des Streckdefizites. Und das muss gar nicht immer aufwändig und zeitfressend sein, sondern kann auch mit wenigen Hilfsmitteln, Disziplin und in nur wenigen Minuten am Tag effektiv durchgeführt werden.

Wir zeigen jeden Monat eine Übung, die jeder leicht zu Hause nachmachen kann und die dabei hilft, Sie wieder fitter zu machen. Wir wünschen viel Spaß beim Training!

Übung des Monats April 2017 – Stabilisierung des Knies:

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass Sie ggf. mit Ihrem behandelnden Arzt Rücksprache halten sollten und die „Übung des Monats“ keinesfalls einen Besuch beim (Fach-)Arzt bei Beschwerden ersetzt.


zurück zur Übersicht

 

Ältere Meldungen finden Sie im Archiv