News

Fr, 11.12.2015

Roland-Klinik-Ärzte behandeln Flüchtlinge auf dem Gelände der Scharnhorst-Kaserne

Seit Ende September bieten Ärzte der Roland-Klinik von Montag bis Freitag jeweils ab 16 Uhr eine kostenlose Sprechstunde für Flüchtlinge in der gegenüberliegenden Scharnhorst-Kaserne an. Die dort untergebrachten, noch nicht registrierten Flüchtlinge haben noch keinen Zugang zur regulären Krankenversorgung über die niedergelassenen Ärzte oder Krankenhaus-Ambulanzen. 

Die Behandlungsmöglichkeiten entsprechen denen einer einfach ausgestatteten hausärztlichen Praxis und es können Überweisungen zu Fachärzten oder Zahnärzten ausgestellt werden, mit denen auch die nicht registrierten Flüchtlingen Zugang zu weiterer Diagnostik und Therapie haben.

Die Initiative für diese Sprechstunde ging von den Klinik-Ärzten aus, die in enger Zusammenarbeit mit der Bundeswehr, der Geschäftsleitung der Klinik und mit dem Gesundheitsamt das unbürokratische Modell auf die Beine stellten. Rechtliche und logistische Fragen ließen sich schnell und unkompliziert klären.


zurück zur Übersicht

 

Ältere Meldungen finden Sie im Archiv