News

Mi, 01.10.2014

Neuer Chefarzt in der Roland-Klinik

Ab dem 1. Oktober 2014 ist Dr. Rüdiger Ahrens neuer Chefarzt im Zentrum für Schulterchirurgie, Arthroskopische Chirurgie und Sporttraumatologie der Roland-Klinik. Damit tritt der 46-Jährige die Nachfolge von Dr. Hans-Gerd Pieper an, der die Bremer Klinik nach elf Jahren verlässt.

„In den vergangenen Wochen war ich immer wieder hier in Bremen an der Klinik vor Ort und habe mich bereits gut eingearbeitet. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit meinen Kollegen und die Weiterentwicklung des Zentrums in den kommenden Jahren“, so Dr. Rüdiger Ahrens. Der zweifache Familienvater sieht einen Schwerpunkt im weiteren Ausbau der minimalinvasiven arthroskopischen Chirurgie in der Roland-Klinik. „Das weite Feld der Arthroskopie bietet sehr viel mehr als die reine Gelenkspiegelung. Die zahlreichen Möglichkeiten – auch im Sinne der Gelenkerhaltung – die uns das arthroskopische Operieren bietet, möchte ich stetig weiter ausbauen“, betont Ahrens. Dabei liege sein Hauptaugenmerk auf der arthroskopischen Schulterchirurgie.
Die Schulterendoprothetik möchte Ahrens als Behandlungsalternative weiter in den Fokus von Ärzten und Patienten rücken. „Wenn das Schultergelenk nicht mehr repariert oder erhalten werden kann, schafft ein künstliches Schultergelenk langfristig Abhilfe“, so der Chefarzt. Wenigen sei bewusst, dass die Langzeitergebnisse in der Schulterendoprothetik vergleichbar mit denen der Hüftgelenksendoprothetik seien, unterstreicht der Orthopäde.

Dr. Rüdiger Ahrens studierte Humanmedizin an der Universität Rostock. Sein weiterer medizinischer Ausbildungsweg führte ihn unter anderem ans „andere Ende der Welt“: Im australischen Melbourne war er knapp zwei Jahre als Arzt im Praktikum am Frankston Hospital tätig und erlangte im Anschluss die Approbation als Arzt. Es folgte eine Assistenzarztausbildung an der Orthopädischen Klinik und Poliklinik der Universität Rostock und 2005 die Anerkennung als Facharzt für Orthopädie. Seit 2006 war Dr. Rüdiger Ahrens als Oberarzt der Abteilung für Orthopädie und Sportmedizin der Helios Ostseeklinik Damp beschäftigt. Dort war er unter anderem verantwortlich für Schulteroperationen und arthroskopische Operationen aller großen Gelenke einschließlich Hüftarthroskopien. Ebenso oblag ihm die Ausbildung der Assistenzärzte. Neben seiner medizinischen Tätigkeit in der Klinik ist Ahrens deutschlandweit als Referent auf ärztlichen Fachveranstaltungen gefragt und Mitglied der Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA) sowie der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (DVSE).


zurück zur Übersicht

 

Ältere Meldungen finden Sie im Archiv