News

Mi, 12.03.2014

Freie Kliniken werben für faire Rahmenbedingungen

„Wann immer das Leben uns braucht!“: Unter diesem Motto beteiligen sich die vier Freien Kliniken Bremen – DIAKO EV. Diakonie Krankenhaus, Krankenhaus St. Joseph-Stift, Rotes Kreuz Krankenhaus und Roland-Klinik – an einer bundesweiten Aktion der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG).

Die Kampagne appelliert an die Gesundheitspolitik, gesicherte und faire Rahmenbedingungen für die hochwertige und wohnortnahe Patientenversorgung zu schaffen.

Pro Jahr werden rund 38 Millionen Patienten ambulant und stationär in Krankenhäusern behandelt, statistisch also fast jeder zweite Deutsche. „Auch in Zukunft wollen die Krankenhäuser die bestmögliche Versorgung ihrer Patienten. Das geht nicht ohne die Unterstützung der Politik. Die Kliniken brauchen verlässliche Rahmenbedingungen und ganz besonders eine faire Finanzierung“, sagt Alfred Dänzer, Präsident der DKG. „Das muss uns eine hochwertige, sichere und leistungsstarke Krankenhausmedizin wert sein.“

Auf dem Bild zu sehen: Die Geschäftsführer der Freien Kliniken Bremen (v.l.), Walter Eggers (DIAKO), Torsten Jarchow (St. Joseph-Stift), Dr. Walter Klingelhöfer (Rotes Kreuz Krankenhaus) und Dr. Hans-Joachim Bauer (Roland-Klinik), solidarisieren sich mit den Forderungen der DKG. Foto: Freie Kliniken Bremen/Silvia Rievers. Zum Abdruck bei themengebundener Berichterstattung freigegeben.


zurück zur Übersicht

 

Ältere Meldungen finden Sie im Archiv