News

Fr, 30.11.2007

Roland-Klinik empfängt italienische Stipendiaten

Vom 28. November bis 1. Dezember 2007 besuchen zwei italienische Mediziner die Roland-Klinik am Niedersachsendamm. In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS) unterstützt die Bremer Klinik diesen europäischen fachwissenschaftlichen Austausch.

Die Stipendiaten Roberto Rossi aus Turin und Lorenzo Moretti aus Bari sind bereits in ihrer Heimat als orthopädische Oberärzte tätig. Sie wurden von der sporttraumatologischen Partnergesellschaft der GOTS in Italien für die Stipendienreise nach Deutschland ausgewählt. Im Rahmen ihrer Visite in Bremen werden die Mediziner Operationen in der Roland-Klinik beiwohnen und zu ihren Spezialgebieten Vorträge halten. Im Rahmen ihres Stipendiums erhalten die italienischen Orthopäden Einblicke in die Schwerpunkte der kurativen Arbeit der Bremer Spezialisten und sorgen im Gegenzug mit ihrem Wissen für eine Art interner Fortbildung am Zentrum für Schulterchirurgie, Arthroskopische Chirurgie und Sporttraumatologie. “Es freut mich sehr, die italienischen Kollegen bei uns begrüßen zu dürfen und sowohl ihnen als auch meinen Kollegen diesen mehrtägigen Wissenstransfer zu ermöglichen”, freut sich Chefarzt Dr. Hans-Gerd Pieper. Seinem Engagement ist es zu verdanken, dass die Mediziner Bremen besuchen. Denn die Stipendienreise führt die beiden in nur vier deutsche Städte. Neben Bremen werden noch orthopädische Spezialkliniken in München, Hannover und Bielefeld besucht.


zurück zur Übersicht

 

Ältere Meldungen finden Sie im Archiv