Pflege und Betreuung

Ihr Wohlergehen liegt uns am Herzen

Ein Lächeln, eine helfende Hand: Menschliche Zuwendung und eine angenehme Umgebung sind für die Genesung sehr wichtig. Deshalb möchten wir, dass Sie sich während Ihres Aufenthaltes in der Roland-Klinik wohl und umsorgt fühlen.

Um unserer Pflege dabei einen professionellen Rahmen zu geben, pflegen wir in der Roland-Klinik nach dem Konzept von Liliane Juchli (ATLs).

Was bedeutet das für Sie als Patient?

Ziel der Pflegenden ist es, Sie als Patienten während Ihres Aufenthaltes in unserer Klinik zu begleiten und Sie in den Aktivitäten des täglichen Lebens zu unterstützen.

Dabei wird Ihr Selbstpflegepotenzial gefördert, um Ihnen den Weg in die häusliche Selbstständigkeit zu ermöglichen.

Um dies umzusetzen, arbeiten alle Abteilungen des Hauses eng zusammen – Ärzte, Pflege, Soziale Patientenberatung und Psychologische Betreuung. Gemeinsam haben wir ein Ziel: Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden!


Psychologische Betreuung – Teil unseres Behandlungskonzeptes

Sie möchten sich Ihren Kummer von der Seele reden? Haben vielleicht Angst oder sind gestresst? Unsere Diplom-Psychologin Birgit Hiller schenkt Ihnen ihr Ohr. Sie hilft Ihnen dabei, Ihr Problem in den Griff zu bekommen und unterstützt Sie aktiv bei Ihrer Krankheitsbewältigung.

Die psychologische Begleitung ist Teil unseres ganzheitlichen Behandlungskonzeptes, denn nicht nur körperliche Verfassung, sondern auch die Psyche spielt eine wichtige Rolle auf dem persönlichen Weg der Genesung.


Seelsorge

Die Seelsorgerinnen in der Roland Klinik stehen Ihnen gerne für Gespräche zur Verfügung,

  • wenn Sie an Grenzen geraten sind
  • wenn Sie etwas vertraulich besprechen möchten
  • wenn Sie nach dem Sinn oder dem roten Faden in Ihrem Leben fragen
  • wenn Sie sich durch Sorgen und Ängste belastet fühlen
  • wenn Sie beten möchten, das Abendmahl oder die Krankenkommunion wünschen
  • wenn Sie …

Gerne können Sie uns anrufen, oder jemanden vom Pflegepersonal bitten, uns zu benachrichtigen. Außerdem bieten wir Ihnen regelmäßig Gottesdienste an, die offen sind für alle Interessierten.