News

Mi, 24.05.2017

Rückblick: Unser Tag der offenen Tür am 21. Mai 2017

Am Sonntag, 21. Mai 2017, fand von 11 bis 16 Uhr unser Tag der offenen Tür statt. Interessierte konnten die Klinik erkunden und sich über Behandlungen, Aufenthalt und sonstige Angebote informieren. Besonders begehrt waren die Stationsführungen an deren Ende eine Stippvisite auf der Intermediate Care Station (IMC) stand – die Überwachungsstation ist eine Vorstufe einer Intensivstation und somit normalerweise nicht einfach zugänglich. Auf der IMC präsentierte sich die Anästhesie des Hauses und demonstrierte unter anderem Schlaf- und Narkosetiefemessungen sowie die Funktion eines Defibrillators.

Im Ambulanten Zentrum konnten Besucher an Mitmachstationen zum Beispiel ihre Geschicklichkeit überprüfen und am Arthroskopie-Modell selbst Hand anlegen. Auch beim Operieren eines Hähnchenschenkels mit Mikroskop musste Fingerfertigkeit unter Beweis gestellt werden. Besonders beliebt bei den jungen Besuchern: die Gipsstation.

Im activo fanden Vorträge der Chefärzte und Oberärzte zu unterschiedlichen orthopädischen und handchirurgischen Themen statt. Das Team der Physiotherapie lud zum Ausprobieren des Trainings im sogenannten Milonzirkel ein.
Neben einer Ausstellung von Sanitätsprodukten bot der Pflegedienst der Klinik Blutdruck- und Blutzuckermessungen an.

Abgerundet wurde das bunte Veranstaltungsprogramm natürlich durch Speis und Trank sowie ein Glücksrad und fantasievolle Ballonkunstwerke, die von den Kindern freudestrahlend in Empfang genommen wurden.

Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden am Tag der offenen Tür und freuen uns schon jetzt auf das nächste Mal.

Die Bildergalerie:


zurück zur Übersicht

 

Ältere Meldungen finden Sie im Archiv